Bewegungsraum

„Bewegung und Wahrnehmung sind der Motor der Entwicklung und gleichzeitig die Basis des Lernens“

Renate Zimmer

Der Bewegungsraum bietet den Kindern auf einer Fläche von ca. 50 m² viel Platz um sich zu bewegen, zu toben, zu tanzen, zu springen, zu bauen, sich kreative Spiele einfallen zu lassen, usw.

Von den Kindern auch kurz „Toberaum“ genannt ist er einer der beliebtesten und am häufig genutzten Funktionsräumen im Kiga. Sie können sich hier ungezwungen und auf einer großen Fläche austoben und ihrem häufig angestauten Bewegungsbedürfnis freien Lauf lassen.

Da der Bewegungsdrang vor allem im Kindergartenalter sehr hoch ist, ist es wichtig den Kindern eine Möglichkeit zu schaffen, diesen auszuleben.